Überregionales

Bad Segeberg: Mehrere Verkehrsunfälle auf der BAB 21

Bad Segeberg: Mehrere Verkehrsunfälle auf der BAB 21

Gegen 17:15 Uhr am Samstagnachmittag kam es zu mehreren Verkehrsunfällen zwischen den Anschlussstellen der BAB 21 Wahlstedt und Daldorf in beiden Fahrtrichtungen. Aufgrund der ungenauren Ortsangabe alarmierte die Leitstelle Holstein neben dem Rettungsdienst auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg. Anschließend wurden die Wehren aus Trappenkamp, Rickling und Daldorf nachalarmiert.

Nach erster Lage konnten drei Unfälle auf einer Strecke von 500 m bestätigt werden. Drei Fahrzeuge waren in die Böschung gefahren und hatten sich zum Teil überschlagen. Zum Zeitpunkt des Unfalles herrschte ein Gewitter mit Hagelschauer, welcher den Streckenabschnitt in eine Schmierbahn verwandelte.

Alle Personen konnten sich aus ihren Fahrzeugen befreien und wurden rettungsdienstlich versorgt. Sie wurden in Krankenhäuser nach Neumünster und Kiel verbracht.

Die Feuerwehren unterstützten in der Erstversorgung und sicherten die Unfallstelle ab.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Die Bildung einer Rettungsgasse stellte für viele Verkehrsteilnehmer wieder eine Herausforderung dar.

Quelle Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg / Feuerwehrpresse.org /.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader