Überregionales

Bochum: PKW-Unfall auf der A 40

Bochum: PKW-Unfall auf der A 40

Am frühen Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Verkehrsunfall auf der A 40 höhe Wattenscheid West alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen lag ein verunfallter PKW auf der Seite. In dem PKW befanden sich noch zwei Personen, beide Personen waren ansprechbar. Die Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug, nahmen die Frontscheibe heraus und retteten die beiden Personen durch die geschaffene Öffnung. Beide Personen waren schwer verletzt und wurden dem Rettungsdienst übergeben. Während der Rettungsarbeiten musste die A 40 im betroffenen Bereich in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bochum wurden durch einen Rettungswagen und einen Notarzt der Feuerwehr Essen unterstützt. Insgesamt waren 26 Einsatzkräfte vor Ort. Der Einsatz dauerte ca. eine Stunde. Zum Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Feuerwehr Bochum

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader