Überregionales

Bochum: Rauchentwicklung in einer Wohnung in Eppendorf

Bochum: Rauchentwicklung in einer Wohnung in Eppendorf

Die Feuerwehr Bochum wurde am heutigen Abend um 20:43 Uhr zu einer Rauchentwicklung in der Elsa-Brandström-Straße alarmiert. Hausbewohner des betroffenen Mehrfamilienhauses waren auf einen ausgelösten Heimrauchmelder aufmerksam geworden und alarmierten die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten alle Bewohner bereits das Gebäude verlassen. Die Einsatzkräfte mussten sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffen und stellten angebrannte Essensreste auf dem Herd fest. Die schlafende Bewohnerin wurde vom anwesenden Rettungsdienst versorgt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen konnten alle Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Abschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Die Feuerwehr Bochum war mit 41 Einsatzkräften vor Ort und wurde durch die Löscheinheiten Bochum Mitte, Altenbochum Laer, Wattenscheid Mitte, Heide sowie Höntrop-Eppendorf unterstützt.

Quelle Feuerwehr Bochum / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader