Überregionales

Bochum: Verkehrsunfall auf der A 40 fordert vier Verletzte

Bochum: Verkehrsunfall auf der A 40 fordert vier Verletzte

Am Montagnachmittag um 17.55 Uhr kam es auf der A 40 in Fahrtrichtung Dortmund im Bereich der Anschlussstelle Hamm zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Vier Personen, darunter zwei Kinder, wurden durch den Unfall verletzt. Die Feuerwehr Bochum war mit drei Rettungswagen, zwei Notärzten und einem Löschfahrzeug vor Ort. Die insgesamt 16 Einsatzkräfte versorgten die Verletzten vor Ort, bevor diese zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser transportiert wurden. Außerdem wurden die Batterien bei den Fahrzeugen abgeklemmt und vorsichtshalber ein Löschangriff vorbereitet. Um 18.50 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr Bochum beendet. Zur Unfallursache hat die Autobahnpolizei die Ermittlung aufgenommen.

Quelle: Feuerwehr Bochum / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader