NEWSÜberregionales

Bochum: Verpuffung in einer Gastherme in Wiemelhausen

Bochum: Verpuffung in einer Gastherme in Wiemelhausen

“Kommen Sie schnell, in unserem Keller gab es einen lauten Knall und es riecht nach Feuer.” So lautete die Notrufmeldung eines Bewohners eines Mehrfamilienhauses in der Borgholzstraße am frühen Montag Abend.

Die Leitstelle der Feuerwehr Bochum entsendete darauf hin unverzüglich Einsatzkräfte von allen Feuer- und Rettungswachen sowie der Rettungswache fünf. Weiterhin rückte die zuständige Löscheinheit der Freiwilligen Feuerwehr Bochum-Querenburg zur Einsatzstelle aus.

Vor Ort eingetroffen bestätigten die Erkundungsmaßnahmen, eine Verpuffung in einer Gastherme. Es befanden sich keine Personen mehr in dem Gebäude. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Ein Trupp wurde mit Atemschutzgeräten und Wärmebildkamera in den Keller zur Erkundung entsendet. Dieser konnte jedoch keine weiteren Feststellungen machen.

Somit wurde die Einsatzstelle an die Stadtwerke Bochum Fachbereich Gas übergeben.

Quelle: Feuerwehr Bochum / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader