NEWSÜberregionales

Bonn: Kleinkind aus Notlage befreit

Bonn: Kleinkind aus Notlage befreit

Am frühen Abend wurde die Feuerwehr Bonn zur Rettung eines Kleinkindes gerufen, das sich die Hand an der Rolltreppe eines Kaufhauses in der Bonner Innenstadt eingeklemmt hatte. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten Ersthelfer dem Kind bereits aus der misslichen Lage geholfen. Es wurde dem Rettungsdienst übergeben und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht notwendig.

Im Einsatz waren 18 Einsatzkräfte der Lösch- und Rüsteinheit sowie des Führungsdienstes der Feuerwache 1, ein Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug. Nach 25 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr und den Rettungsdienst beendet.

Quelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader