NEWSÜberregionales

Bonn: Küchenbrand in Hoholz – Zwei Jugendliche verletzt

Bonn: Küchenbrand in Hoholz – Zwei Jugendliche verletzt

Feuerwehr und Rettungsdienst wurden am Nachmittag zu einem Küchenbrand nach Bonn Hoholz gerufen. Bei dem Brand einer Fritteuse erlitten zwei Jugendliche eine leichte Rauchgasvergiftung.

Der piepsender Heimrauchmelder alarmierte die Bewohner und die angrenzende Nachbarschaft über das Brandereignis. Durch die brennende Fritteuse wurde die Küche des Einfamilienhaus völlig zerstört. Beim Eintreffen der Einheiten der Feuerwache Beuel hatten sich die beiden anwesenden Jugendlichen schon aus dem Gebäude ins Freie gerettet und wurden in der Nachbarschaft betreut, eine starke Rauchentwicklung wies den Feuerwehrleuten den Weg. Mit Hilfe eines Strahlrohres wurde die brennende Küche abgelöscht und das Haus mittels Hochleistungslüfter entraucht. Mit dem Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung wurden die Jugendlichen durch den Rettungsdienst in ein Bonner Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte von den Feuerwachen 1 und 2 sowie den Löscheinheiten Holtorf und Holzlar der Freiwilligen Feuerwehr.

Quelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader