NEWSÜberregionales

Bonn: Wohnungsbrand auf dem Europaring

Bonn: Wohnungsbrand auf dem Europaring

Zu einem Wohnungsbrand auf dem Europaring in Bonn-Medinghoven sind am Sonntagmittag Kräfte der Feuerwehren aus Bonn sowie Alfter ausgerückt. Bedingt durch eine falsche Ortsangabe wurden zunächst zwei Einsatzstellen angenommen. Die Alarmierung erfolgte um 13:34 Uhr mit dem Stichwort Dachstuhlbrand. Nach Erkundung an der vom Anrufer genannten Hausnummer konnte eine leichte Rauchentwicklung über Dach, resultierend aus dem Betrieb der Heizungsanlage, festgestellt werden. Hier waren keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich. Durch den anwesenden Hausmeister wurde zeitgleich eine weitere Einsatzstelle in ca. 200m Entfernung gemeldet. Die Kräfte wurden daraufhin an die genannte Örtlichkeit verlegt. Auf der Gebäuderückseite eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses konnte eine Rauchentwicklung aus einem Appartement im ersten Obergeschoss festgestellt werden. Nach Erkundung ging der Angriffstrupp über den rückwärtigen Balkon in die Nutzungseinheit vor. Der Kleinbrand konnte schnell mittels einer Angriffsleitung gelöscht werden. In der Wohnung wurden keine Personen angetroffen. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Im Einsatz befanden sich 45 Kräfte der Feuerwachen Innenstadt und Beuel, der Löscheinheit Duisdorf sowie die überörtlichen Kräfte aus Alfter-Witterschlick und Impekoven, der Rettungsdienst und der Führungsdienst.

Quelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 12 =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader