NEWSÜberregionales

Bremen: Brennende Yacht – Bootshalle wird gehalten

Bremen: Brennende Yacht – Bootshalle wird gehalten

Am 06.06.2020, um 02:21 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Feuer am Lesumhafen beim dortigen Wassersportverein gemeldet. Aufgrund der Meldung, es sollte dort eine Halle in Flammen stehen, wurden der Einsatzleitdienst, die Feuerwachen 5 und 6, die Freiwillige Wehr aus Burgdamm sowie der Rettungsdienst alarmiert. Insgesamt waren 17 Fahrzeuge mit ca. 50 Einsatzkräften vor Ort. Beim Eintreffen brannte eine etwa 10m lange Yacht die an Land vor einer Halle stand. Das Feuer wurde von zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren bekämpft und gelöscht. Ein Übergreifen auf die nebenstehende Halle konnte durch die Kräfte verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Bereits um 02:52 Uhr konnte die Einsatzleitung “Feuer in der Gewalt” melden. Zurzeit dauern die Löscharbeiten noch an. Zur Schadenhöhe konnte keine Angabe gemacht werden. Die Kripo hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Quelle: Feuerwehr Bremen

Stichworte
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
ajax-loader
Close
Close