Überregionales

Dülmen: Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

Dülmen: Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

Am 19.3.2018, um 21.45 Uhr wurden die Züge Mitte, Hausdülmen und die Hauptamtliche Wache zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Plusch gerufen. Bei Eintreffen wurde die Tür vom Keller zum Treppenhaus geschlossen um eine Rauchausbreitung zu verhindern. Durch eine Außenkellertür ging ein Trupp mit C-Rohr unter Atemschutz vor uns löschte den Brand. Ein Lüfter wurde eingesetzt und der Kellerraum leer geräumt und draußen weiter abgelöscht. Der Einsatz war gehen 0 Uhr beendet, es wurde durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr niemand verletzt. Insgesamt war die Feuerwehr Dülmen mit ca. 50 Einsatzkräften und 10 Fahrzeugen im Einsatz. Zusätzlich wurden die Einsatzkräfte durch einen Rettungswagen aus Billerbeck und vom DRK-Dülmen unterstützt.

Quelle Freiwillige Feuerwehr Dülmen / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader