Überregionales

Düsseldorf: Großeinsatz in einem Hotel im Süden der Stadt

Düsseldorf: Großeinsatz in einem Hotel im Süden der Stadt

Seit den frühen Abendstunden läuft ein Einsatz in einem Hotel im Düsseldorfer Süden, bei dem vier Menschen vor dem giftigen Brandrauch von der Feuerwehr mit Fluchthauben gerettet wurden! Weitere Hotelgäste konnten sich vor Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwachen Frankfurter Straße und Werstener Feld in Sicherheit bringen. Schwarzer Rauch drang aus Dachschächten eines Flachdaches und war weithin sichtbar! Das Auffinden des Brandherdes gestaltete sich als schwierig, weil sich der Rauch schon zu großen Teilen in und um das Hotel verteilt hatte. Als Ursache wurde ein massiver Kabelbrand in einem Zwischengeschoss, dass als reines Versorgungsgeschoss und nicht als Wohngeschoss genutzt wird, ausgemacht und mit zwei Löschrohren bekämpft. Dieses Geschoss kann nur über eine Luke von einem Flachdach aus erreicht werden. Da es sich um eine Einsatzstelle mit intensiver Nutzung von Atemschutzgeräten handelt, wurden verstärkt Kräfte von Berufsfeuerwehr und freiwilliger Feuerwehr vom Einsatzleiter angefordert. Zur Zeit sind etwa 90 Einsatzkräfte vor Ort. Ein ausführlicher Bericht erfolgt später!

Quelle: Feuerwehr Düsseldorf / Feuerwehrpresse.biz

Stichworte
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
ajax-loader
Close
Close