NEWSÜberregionales

Erkrath: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Erkrath: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Feuerwehr Erkrath wurde am 09.06.2020 um kurz nach Mitternacht mit der hauptamtlichen Wache und einer Löschgruppe des Löschzuges Millrath zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Gruitener Straße alarmiert.

In Fahrtrichtung Haan kam es zwischen Feld- und Dorfstraße zu einem Alleinunfall mit einem Pkw. Dieser geriet aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Begrenzungsmauer sowie mehrere Zaunelemente. Das Unfallfahrzeug kam in der Straßenmitte zum Stehen und wurde durch den Unfallmechanismus so stark deformiert, dass der Fahrer mit hydraulischem Schneid- und Spreizgerät befreit werden musste. Ein Rettungswagen transportierte ihn anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Neben der Befreiung des Fahrers übernahm die Feuerwehr Erkrath die Ausleuchtung und Absicherung der Einsatzstelle, das Abklemmen der Fahrzeugbatterie sowie das Aufnehmen auslaufender Betriebsmittel. Die Gruitener Straße war für mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: Feuerwehr Erkrath

Stichworte
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
ajax-loader
Close
Close