NEWSRegionales

Eschweiler: Brand in einem Baumarkt

Eschweiler: Brand in einem Baumarkt

Noch während die Feuerwehr Eschweiler am Samstag den 13. Februar gegen 14:11 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall gebunden war, lief um 14:33 Uhr die Brandmeldeanlage des nahegelegenen Baumarktes an der Kölner Straße bei der Einsatzzentrale der Feuerwehr auf.

Umgehend wurden weitere Kräfte der Hauptwache sowie abkömmliche Einsatzkräfte der Unfallstelle zum Baumarkt entsendet und die Löschzüge Weißweiler sowie Bohl gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung alarmiert.

Nach kurzer Erkundung konnte ein Brand bestätigt werden. Während die Einsatzkräfte zum Teil auf der Vorderseite des Gebäudes die Einsatzstelle anfuhren, wurden nachrückende Kräfte auf die Rückseite geleitet. In der Warenannahme stand eine Palette mit Kunststoff-Gartenmöbeln in Flammen. Die Mitarbeiter des Baumarktes versuchten das Feuer mit Feuerlöschern in den Griff zu bekommen. Die Palette wurde in den freien Bereich der Warenannahme gezogen um diese abzulöschen. Die Feuerwehr löschte die Palette sowie weitere Gartenmöbel am ursprünglichen Lagerort ab und übergab die Einsatzstelle nach rund einer Stunde an den Betreiber des Baumarktes und die Polizei.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Aufgrund der Außentemperaturen, unterhalb des Gefrierpunktes, streuten die Mitarbeiter des Baumarktes die vom Löschwasser betroffenen Flächen mit Streusalz ab.

Quelle: David Brieger – Feuerwehrpresse.org

 

 

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Twitter Facebook
ajax-loader