NEWSÜberregionales

Frankfurt am Main: Brand in Frankfurter Wohnhochhaus

Frankfurt am Main: Brand in Frankfurter Wohnhochhaus

Im Frankfurter Stadtteil Eckenheim kam es heute gegen 16:00 Uhr zu einem Wohnungsbrand. Im achten Obergeschoss eines Wohnhochhauses in der Sigmund-Freud-Straße brannte eine Wohnung aus. Weit sichtbar schlugen die Flammen aus dem Fenster und drohten in das darüberliegende Stockwerk überzugreifen. Laut Notruf sollten sich noch zwei Personen in der Wohnung befinden. Die nach nur drei Minuten Fahrzeit eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwache Eckenheim suchten die Wohnung umgehend ab, konnten aber keine Personen mehr in der Wohnung auffinden. Die eingeleitete Löschmaßen zeigten zügig Wirkung, ein Übergreifen der Flammen auf das neunte Obergeschoss konnte verhindert werden. Parallel zu den Einsatzmaßnahmen wurde rund 150 Personen aus dem Gebäude evakuiert, hiervon wurde eine Person durch Rauchgase leicht verletzt. Die evakuierten Personen wurden vom Rettungsdienst betreut und konnten nach Abschluss der Einsatzmaßnehmen wieder in ihre Wohnungen zurück. Durch das Feuer wurden insgesamt vier Wohnungen unbewohnbar. Über die Schadenshöhe und Brandursache können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Quelle: Feuerwehr Frankfurt am Main

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader