Überregionales

Frankfurt am Main: Mehrere Brände im Stadtgebiet

Frankfurt am Main: Mehrere Brände im Stadtgebiet

Seit dem gestrigen Abend hatte die Feuerwehr mehrere Brände im Stadtgebiet zu löschen. Zuerst brannten am Abend gegen 19:00 Uhr mehrere Müllbehälter auf der Kurmainzer Straße in Höchst. Kurz nach 22:00 Uhr brannten Gegenstände auf dem Balkon eines Wohnhauses in der Platanenstraße in Griesheim. Gegen 01:15 Uhr in der Nacht wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Baumstumpf in die Unterschweinstiegschneise nach Schwanheim gerufen. Kurz danach brannte der Inhalt mehrerer Großraummüllbehälter in der Durchfahrt eines Ärztehauses auf der Gartenstraße in Sachsenhausen. Durch starke Wärme- und Rauchentwicklung wurden die Fassadenisolierung des Gebäudes sowie Nebenräume einer Arztpraxis im Erdgeschoss, in die der Rauch durch geöffnete Fenster eingedrungen konnte, erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 60.000 EUR geschätzt. Um 04:18 Uhr brannte dann der Inhalt von drei Müllbehältern auf dem Gerhart-Hauptmann-Ring in Niederursel. Heute Morgen um kurz nach 08:00 Uhr brannten Holzpaletten vor einer Kletterhalle auf der August-Schanz-Straße in Preungesheim. Auch hier wurde die Außenfassade des Gebäudes durch das Feuer beschädigt, so dass ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden ist. In allen Fällen ist die Brandursache unbekannt und wird von der Polizei ermittelt. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Feuerwehr Frankfurt am Main / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × vier =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader