Überregionales

Bedburg-Hau: Rohrbruch überflutet Straße – Fahrzeug bricht in Gehweg ein

Bedburg-Hau: Rohrbruch überflutet Straße – Fahrzeug bricht in Gehweg ein

Am 08.06.2018 führte ein Bruch in einer Hauptwasserleitung zu Schäden in Vinzensstraße in Till-Moyland. Dabei brach auch ein PKW in den Gehweg ein. Die gesamte Straße wurde überflutet. In Folge lief auch ein Keller auf der Sommerlandstraße voll Wasser. “Es waren unvorstellbare Wassermassen”, berichten später die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Alarmiert wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau um 03:06 Uhr. Anwohner hatten zuvor die Polizei informiert. Wie es zu dem Rohrbruch kam ist unbekannt. Als direkte Folge wurde der Gehweg so unterspült, dass ein PKW eines Anwohners einbrach. Er wurde später mit dem Kran eines Abschleppfahrzeugs herausgehoben. Zuvor mussten die Einsatzkräfte das geborstene Rohr abschiebern. Danach wurde kontrolliert, ob Wasser in die anliegenden Keller eingelaufen war. Hier gab es keine Schäden. Allerdings weiter entfernt auf der Sommerlandstraße. Durch den hohen Wasserdruck lief hier ein Keller unter Wasser. Der Hauseigentümer konnte sich aber selber helfen.

Durch die Feuerwehr wurden umfangreiche Sicherungs- und Kontrollmaßnahmen durchgeführt. Der Einsatz dauerte über eine Stunde. Eingesetzt waren etwa 15 Feuerwehrmänner unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Klaus Elsmann.

Quelle: Feuerwehr Bedburg-Hau / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × drei =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader