Überregionales

Gelsenkirchen: Feuer zerstört Wohnung in Heßler

Gelsenkirchen: Feuer zerstört Wohnung in Heßler

In der Heiligen Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag liefen gegen 02.21 Uhr mehrere Anrufe in der Feuerwehrleitstelle ein. Die Anrufer meldeten ein Feuer im Stadtteil Heßler. Die Anrufer berichteten über Flammen aus einem Fenster bis zum Dach. Es seien auch Menschen in dem Haus zu sehen. Aufgrund der Meldung entsendete die Feuerwehrleitstelle ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten und Fahrzeugen zur Einsatzstelle. Die ersten Einheiten konnten das gemeldete Feuer bestätigen. Zuerst wurde die Menschenrettung durchgeführt, fünf Personen wurden über die Kraftfahrdrehleiter gerettet. Eine Person ist aus der Brandwohnung gerettet worden. Alle betroffenen Personen sind durch den Rettungsdienst untersucht worden, nur die weibliche Person aus der Brandwohnung wurde einem Gelsenkirchener Krankenhaus zur weiteren Untersuchungen transportiert. Die anderen betroffen Personen sind zeitweise in einem Bus der Bogestra des ÖPNV verblieben und konnten nach dem Einsatz wieder in Ihre Wohnungen zurück. An der Einsatzstelle waren Einheiten der Feuerwache Heßler, Feuerwache Altstadt sowie der Feuerwache Buer. Die Kollegen wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Löschzug Heßler und Ückendorf unterstützt. Die Feuerwehr war mit 63 Einsatzkräften im Einsatz. Die Polizei hat die Brandursachenermittlungen aufgenommen.

Quelle: Feuerwehr Gelsenkirchen

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader