NEWSÜberregionales

Gelsenkirchen: Nächtlicher Kellerbrand in Bulmke-Hüllen

Gelsenkirchen: Nächtlicher Kellerbrand in Bulmke-Hüllen

Der Donnerstag war gerade eine halbe Stunde alt, als in der Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen ein Notruf aus der Kirchstraße einging. Der Anrufer berichtete von Rauch und Brandgeruch im Bereich der Kirchstraße / Auf dem Graskamp. Konkrete Angaben zum Ursprung des Rauches oder eine genaue Hausnummer, konnte der Meldende jedoch nicht machen. Der Leitstellendisponent eröffnete einen Einsatz unter dem Stichwort „Branderkundung“ und entsandte ein Löschfahrzeug und eine Drehleiter der Altstadtwache in die Kirchstraße. Diese trafen nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle ein und konnten nach einer kurzen Erkundung den Ursprung des Rauches ausmachen. Im Keller eines dort ansässigen Wäschereibetriebes brannte eine Waschmaschine. Umgehend erhöhte der Zugführer das Einsatzstichwort und forderte weitere Kräfte zur Einsatzstelle nach. Parallel zu der eingeleiteten Brandbekämpfung, kontrollierten Trupps die Wohnungen über dem Ladenlokal und dem angrenzenden Gebäude und führten die unverletzten Anwohner ins Freie. Mit einem Strahlrohr konnte der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Die Lüftungsmaßnahmen nahmen aber noch einige Zeit in Anspruch. Die letzten Fahrzeuge verließen die Einsatzstelle gegen 02:00 Uhr und übergaben diese an die Polizei, die im weiteren Verlauf die Ermittlungen zur Brandursache aufnahm. Neben den Einheiten der Wache Altstadt, waren auch Kräfte aus Heßler und Buer sowie des Rettungsdienstes in den Einsatz eingebunden.

Quelle: Feuerwehr Gelsenkirchen

Stichworte
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
ajax-loader
Close
Close