Überregionales

Gelsenkirchen: Schwerer Verkehrsunfall am Samstag

Gelsenkirchen: Schwerer Verkehrsunfall am Samstag

Am heutigen Samstag gegen 18.24 Uhr wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einem schweren Verkehrsunfall in die Kreuzung der Straßen “An der Rennbahn/Kranefeldstraße” gerufen. Dort waren zwei PKW mit insgesamt 6 Insassen, darunter zwei Kinder ( 6 und 8 Jahre alt), kollidiert. Alle Fahrzeuginsassen wurden verletzt und in Krankenhäuser transportiert. Ein 60 jährige Frau wurde in ihrem Renault Clio eingeklemmt und musste mit hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, 6 Rettungswagen und zwei Notärzte (insgesamt ca. 50 Einsatzkräfte ) kümmerten sich um die Versorgung der Verletzten. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die genaue Unfallursache muss von der Polizei ermittelt werden.

Quelle: Feuerwehr Gelsenkirchen / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 13 =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader