Überregionales

Hamburg: Feuer im Elbtunnel – Brennendes Instandhaltungsfahrzeug

Hamburg: Feuer im Elbtunnel – Brennendes Instandhaltungsfahrzeug

In der Elbtunnelröhre 1 (ETR 1), die aufgrund von Wartungsarbeiten gesperrt war, war aus bislang unbekannter Ursache ein Instandhaltungsfahrzeug, ca. 1000m vor dem Tunnelausgang Richtung Norden, in Brand geraten. Gemäß Alarm- und Ausrückeordnung wurden durch die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg 4 Löschzüge und diverse Sonderfahrzeuge (Abrollbehälter Schaum + Pulver, Atemschutz, Führungsdienste A, B, U-Dienst) sowie Rettungswagen und Notarzt in Richtung Elbtunnel alarmiert.

Auf dem Baufahrzeug brannten 3 Propangasflaschen à 11kg. Diese hatten zusätzlich 30 l Bitumen in Brand gesetzt. Die weitere Beladung des Fahrzeugs bestand aus Reservekraftstoffen sowie Bitumen und Anstrichmaterial. In kurzer Zeit brannte das gesamte Fahrzeug (7,5 t) in voller Ausdehnung. Das Feuer konnte durch die Besatzungen der Elbtunnelfeuerwachen Nord und Süd schnell unter Kontrolle gebracht werden. Hierbei bewährte sich die dafür speziell angeschaffte Fahrzeug- und Löschtechnik nachhaltig. Die Nachlöscharbeiten wurden vom Löschzug der Feuer- und Rettungswache Altona unter Langzeitatemschutzgeräten durchgeführt. Der Fahrer des Instandsetzungsfahrzeuges rettete sich in den Fluchttunnel. In der angrenzenden Elbtunnelröhre 2 wurde er rettungsdienstlich versorgt und mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation ins AK Altona befördert. Bei dem Einsatz mussten zudem 3 Feuerwehrbeamte der Elbtunnelfeuerwehr rettungsdienstlich versorgt werden. Die Mitarbeiter waren durch die hohen Anforderungen bei der Brandbekämpfung dehydriert und wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser befördert. Nach jetzigem Stand geht es den Einsatzkräften den Umständen entsprechend gut. Von den alarmierten 85 Einsatzkräften wurden zur Brandbekämpfung und Einsatzleitung 28 eingesetzt.

Quelle: Feuerwehr Hamburg / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader