NEWSÜberregionales

Hamburg: Feuer im Stadtteil St. Pauli

Hamburg: Feuer im Stadtteil St. Pauli
Bewertungen: 2 Durchschnitt: 5

Hamburg: Feuer im Stadtteil St. Pauli

In der Nacht zu Donnerstag gingen über den Notruf 112 mehrere Anrufe aus der Hein-Hoyer-Straße im Hamburger Stadtteil St. Pauli ein. Das Treppenraum eines Mehrfamilienhause sei stark verraucht, mehrere Menschen seien in Wohnungen eingeschlossen. Durch die Rettungsleitstelle wurde sofort die Alarmstufe “Feuer mit Menschenleben in Gefahr ausgelöst”. Aufgrund der Vielzahl der Anrufe wurden gleich zwei Löschzüge zu der angegebenen Adresse alarmiert. Als die ersten Kräfte eintrafen, erkundeten sie ein Feuer in einer Wohnung im Erdgeschoss, das Treppenhaus war mit tiefschwarzem Brandrauch gefüllt. In einer Wohnung im 1. Obergeschoss waren 4 Personen eingeschlossen, in einer Wohnung im 2. Oberschoss eine dreiköpfige Familie. Mit allen Menschen wurde durch Einsatzkräfte an den Fenstern Kontakt aufgenommen und diese beruhigt. Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz kontrollierten das Treppenhaus. Weitere Einsatzkräfte nahmen zwei C-Rohre in die Brandwohnung vor, um dort brennendes Mobiliar abzulöschen. Nachdem der Brandgelöscht war, wurde das Treppenraum mithilfe eines Drucklüfters entraucht und alle in ihren Wohnungen eingeschlossenen Menschen wurden ins Freie geführt. In der Brandwohnung selbst befand sich zu dem Zeitpunkt niemand. Insgesamt wurden 29 Menschen durch die Feuerwehr Hamburg gerettet und am Großraumrettungswagen durch Notfallsanitäter und Notarzt der Feuerwehr gesichtet. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Die Brandursache wird jetzt von der Polizei ermittelt. Der Einsatz der Feuerwehr Hamburg dauerte insgesamt 3 Stunden.

Eingesetzte Kräfte: 2 Löschzüge der Berufsfeuerwehr, 1 Freiwillige Feuerwehr, 1 Führungsdienst (B-Dienst), 1 Umweltdienst, 1 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, 1 Großraumrettungswagen, 1 Pressesprecher, insgesamt 44 Einsatzkräfte

Quelle: Feuerwehr Hamburg / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 17 =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader