Regionales

Herzogenrath: Verkehrsunfall zwischen zwei PKW

Herzogenrath: Verkehrsunfall zwischen zwei PKW

Die Feuerwehr Herzogenrath wurde am Montag gegen 13:37 Uhr erneut zu einem Verkehrsunfall auf der Roermonder Straße alarmiert. An dem Unfall waren zwei Pkw beteiligt.

Eine verletzte Person wurde noch im Fahrzeug durch Feuerwehr und Rettungsdienst behandelt und anschließend patientenorientiert aus dem Fahrzeug gerettet. Eine weitere Person wurde ebenfalls medizinisch durch den Rettungsdienst versorgt. Beide Patienten wurden in geeignete Krankenhäuser transportiert.

Durch die Feuerwehr wurde des Weiteren die Einsatzstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und die Batterien abgeklemmt. Für die Dauer des Einsatzes kam es zu größeren Verkehrsbehinderungen in Kohlscheid. Nach Unfallaufnahme wurde die Straße zusammen mit dem Bauhof gereinigt.

Im Einsatz war die Feuerwache, der Rettungsdienst aus Aachen und Würselen, der Notarzt Christoph Europa 1 und die Polizei mit insgesamt 14 Einsatzkräften.

Bereits Sonntagabend hatte sich ebenfalls auf der Roermonder Straße ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW ereignet. Bei diesem Unfall wurden zwei Personen und ein Kleinkind leicht verletzt. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst betreut und anschließend in Krankenhäuser transportiert. Für die Zeit der Rettungsarbeiten wurde die Roermonder Straße in beide Richtungen gesperrt.

Quelle: Feuerwehr Herzogenrath

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader