Überregionales

Kaiserslautern: Brand in einem Mehrparteienwohnhaus

Kaiserslautern: Brand in einem Mehrparteienwohnhaus

In den Nachtstunden kam es auf einem Balkon im fünften Obergeschoss eines Mehrparteien-Wohnhauses zu einem Brand. Durch die Hitzeentwicklung zerbarst die Fensterscheibe zur angrenzenden Wohnung. Die Wohnung wurde verrußt. Zwei Personen hatten das Feuer bemerkt, die Wohnungstür eingetreten und eine schlafende Frau und ihr Baby geweckt. Diese konnten sich unverletzt aus der Wohnung begeben. Die beiden “Retter” versuchten vergeblich mit einem Feuerlöscher das Feuer auf dem Balkon zu löschen. Bei dem Löschversuch atmeten sie Rauchgase ein und mussten ärztlich versorgt werden. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − neun =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader