Überregionales

Lohmar: Küchenbrand in Einfamilienhaus am Karnevalssonntag

Lohmar: Küchenbrand in Einfamilienhaus am Karnevalssonntag

Mit dem Stichwort “Küchenbrand” alarmierte die Feuer- und Rettungsleitstelle am Karnevalssonntag um 15:35 Uhr die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar.

Als die ersten Kräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Frank Lindenberg an dem Einfamilienhaus in der Straße “Zum Dormichweiher” in Lohmar-Birk eintrafen, war durch die Außenfenster starker Feuerschein in der Küche erkennbar.

Während nur wenige hundert Meter weiter der Karnevalszug durch den Ort zog, ging ein Atemschutztrupp in das Haus vor. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, für die Nachlöscharbeiten mussten die Küchenmöbel jedoch teilweise ins Freie gebracht werden.

Nach rund zwei Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken, zuvor erfolgte noch eine abschließende Kontrolle mit der Wärmebildkamera und das Haus wurde belüftet.

Menschen kamen bei dem Feuer nicht zu schaden, so dass der vorsorglich alarmierte Rettungsdienst nicht tätig werden musste. Das Haus ist aufgrund des Brandes jedoch vorerst unbewohnbar.

Im Einsatz waren rund 40 Kräfte der Einheiten Lohmar-Ort, Lohmar-Breidt und Lohmar-Birk sowie der Wehrführung, außerdem die Polizei, der Rettungsdienst und das Ordnungsamt.

Quelle Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar / Feuerwehrpresse.org /.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader