Überregionales

Mönchengladbach: Junger Mann verletzt sich bei Kopfsprung

Mönchengladbach: Junger Mann verletzt sich bei Kopfsprung

Heute am frühen Abend verletzte sich ein junger Mann schwer als er kopfüber vom Startblock ins Wasser sprang und mit dem Kopf auf dem Beckenboden aufschlug. Durch die Badeaufsicht wurde der Rettungsdienst verständigt und eine erstklassige Erste Hilfe geleistet. Im Folgenden wurde durch das Rettungsdienstpersonal und die Notärztin die Transportfähigkeit hergestellt und der Patient zeitnah mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus der Maximalversorgung nach Köln geflogen.

Im Einsatz waren ein Rettungswagen der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), die Notärztin der Feuerwehr Mönchengladbach, der Rettungshubschrauber Christoph 3 (Köln) sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.
Einsatzleiter: Brandamtmann Sven Hoffknecht

Quelle: Stadt Mönchengladbach / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + sechzehn =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader