NEWSÜberregionales

Mönchengladbach: Küchenbrand – Anfahrt mit Hindernissen

Mönchengladbach: Küchenbrand – Anfahrt mit Hindernissen

Am heutigen Abend wurde die Feuerwehr zu einer Brandmeldung alarmiert. Die Zufahrt zum Einsatzort in der Wienenfeldstraße wurde durch parkende Fahrzeuge erschwert. Die Feuerwehrfahrzeuge konnten erst nach mühseligem rangieren in die Wienenfeldstraße einfahren. Nachdem die Einsatzstelle erreicht wurde, stellten die Einsatzkräfte einen Brand im Küchenbereich im zweiten Obergeschoß fest. Die Bewohner hatten versucht brennendes Fett mit Wasser zu löschen. Durch die entstandene Stichflamme geriet die Küchenzeile in Brand. Beide Bewohner wurden verletzt. Der mitalarmierte Notarzt untersuchte beide. Eine Bewohnerin musste zur weiteren Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Mönchengladbacher Krankenhaus transportiert werden. Der Brand wurde durch einen Trupp unter Pressluftatmern mit einem Kleinlöschgerät gelöscht. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht, ist aber aufgrund des entstandenen Brandschadens aktuell nicht bewohnbar.

Im Einsatz waren ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Löschfahrzeug der FRW III (Rheydt), die Drehleiter der FRW I (Neuwerk), die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen und ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Holger Coenen

Quelle: Stadt Mönchengladbach

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader