NEWSÜberregionales

Mönchengladbach: Zigarette löste Brandeinsatz aus

Mönchengladbach: Zigarette löste Brandeinsatz aus

Heute Morgen lief die Brandmeldeanlage eines Altenheims an der Giesenkirchener Straße bei der Leitstelle der Feuerwehr und des Rettungsdienstes ein. Eine Zigarette hatte innerhalb des Gebäudes den Inhalt eines Papierkorbes entzündet. Die Rauchentwicklung führte zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Das Pflegepersonal konnte den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr vollständig ablöschen.

Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr überprüften den Einsatzerfolg und stellten die Brandmeldeanlage zurück. Es kam niemand zu Schaden.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: BAR Sven Hoffknecht

Quelle: Stadt Mönchengladbach

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader