Überregionales

Neuss: Brand in Halle eines stillgelegten Betriebes

Neuss: Brand in Halle eines stillgelegten Betriebes

Am heutigen Donnerstag (19.07.2018) kam es gegen 20:40 Uhr in einer Halle eines stillgelegten Betriebes auf der Kieselstraße in Neuss Holzheim aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brandereignis. In der Halle brannte in einem Nebenraum ein Teil der Inneneinrichtung.

Die Feuerwehr war mit mehreren Löschzügen vor Ort und hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Im Einsatz waren die Löschzüge 10, 11, 14, 17 und 18 mit insgesamt 44 Einsatzkräften.

Aktuell laufen die Nachlösch- und Aufräumarbeiten, welche sich noch etwa eine Stunde hinziehen werden. Der Löschzug 19 stellt auf der Hauptwache in Neuss den Brandschutz für das Stadtgebiet sicher.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Feuerwehr Neuss / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 13 =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader