NEWSÜberregionales

Offenburg: Gasaustritt am Ostersonntag

Offenburg: Gasaustritt am Ostersonntag

Die Feuerwehr Offenburg war am Sonntagabend gegen 21:30 Uhr von Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße zu einer unüblichen Geruchsbelästigung alarmiert worden.

Im dritten Obergeschoss des viergeschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ergaben gemeinsame Messungen der Einsatzkräfte und des Energieversorgers in einem Funktionsraum eine leicht erhöhte Gaskonzentration. Eine augenscheinliche Leckage war nicht auszumachen. Im Einvernehmen mit den betroffenen Hausbewohnern wurde die Hauptgasversorgung abgeschiebert. Eine gefährliche Gasatmosphäre war nicht erreicht worden. Der unangenehme Geruch des sog. Odorierungsmittels, der Beimengung des sonst geruchsneutralen Erdgases, verflüchtigte sich durch eine Querlüftung im Treppenhaus. Vermutlich führte ein Defekt an der Zuleitung zu einer Gastherme zu der Leckage. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften eine gute Stunde tätig.

Quelle: Feuerwehr Offenburg / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + sechzehn =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader