Überregionales
Trend

Plettenberg: Nachlöscharbeiten im Waldgebiet

Plettenberg: Nachlöscharbeiten im Waldgebiet

Die Lage ist seit den Nachtstunden im Waldgebiet unverändert stabil. Nachdem der Brand bereits in den Abendstunden in die Gewalt gebracht werden konnte und sich nicht weiter ausbreitete, wurden aufgrund der einsetzenden Dunkelheit die Nachlöscharbeiten auf ein Minimum begrenzt. In den Nachtstunden verblieb lediglich eine Brandwache vor Ort, um bei erneutem auflodern einzelner Glutnester tätig werden zu können. Erst bei Tageslicht soll eine genaue Einschätzung der vermutlich noch nötigen Nachlöscharbeiten erfolgen. Der Brand hatte nicht nur überirdisch, sondern auch unterirdisch gewütet, was die Nachlöscharbeiten sicherlich erschwert, so ein Sprecher der Feuerwehr. Wie lange und mit welchem Kräfteansatz hierzu gearbeitet werden muss, wird die Begutachtung der Brandstelle ergeben.

Quelle: Feuerwehr Plettenberg / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader