Überregionales

Schiffdorf: Feuerwehr rettet Pferd

Schiffdorf: Feuerwehr rettet Pferd

Am Sonntagmorgen, gegen 11:08 Uhr, den 23. August 2020 alarmierte die integrierte Regionalleitstelle Unterweser-Elbe die Ortsfeuerwehr Schiffdorf. Grund war ein Pferd welches in den Graben abgerutscht war und sich nicht mehr eigenständig befreien konnte. Aufgrund der Lage des Einsatzortes haben sich die Fahrzeuge aufgeteilt und das Gebiet um den Apeler See erkundet. Nach kurzer Suche wurde das Pferd und ihre Besitzerin gefunden. Das Tier wurde per Hand aus seiner mißlichen Lage befreit und durch den Tierarzt untersucht. Dem Pferd und der Besitzerin geht es gut. Außerdem war ein Kamerad mit seinem Trecker ebenfalls auf Anfahrt, dieser wurde aber nicht mehr benötigt.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Schiffdorf

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader