Überregionales

Schiffdorf: Kind in PKW eingeschlossen

Schiffdorf: Kind in PKW eingeschlossen

Am Montagmorgen, den 15. Juni 2020, ging gegen 09:24 Uhr bei der integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe ein Notruf ein. In der Nordstraße, in Spaden, war ein Kind im Pkw eingeschlossen. Nachdem Mutter, Oma und Nachbar bereits versucht haben das Auto erfolglos zu öffnen, wurde die Feuerwehr verständigt. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde sofort entschieden, dass die Seitenscheibe des Fahrers eingeschlagen wird, da diese am entferntesten vom Kind war. Die Feuerwehr klebte die Scheibe mit einer spezial Folie ab, damit der Großteil der Splitter nicht ins Auto gelangt und zersplitterte dann die Scheibe. Somit konnte das Kind wohlbehalten nach kurzer Zeit übergeben werden. Dem Kind ging es dementsprechend gut. Gegen 09:50 Uhr waren alle Einsatzkräfte wieder eingerückt.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Schiffdorf

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader