Überregionales

Voerde: Industriebrand im Gewerbegebiet

Voerde: Industriebrand im Gewerbegebiet

Am späten Samstagabend gegen 22:02 Uhr, wurden die Feuerwehreinheiten Spellen und Friedrichsfeld zu einem Industriebrand ins Gewerbegebiet Voerde gerufen. Mehrere Anwohner hatten ein Feuer an der Heidestraße unter der Notrufnummer 112 gemeldet. Ein aufgeschütteter Haufen Rapsgranulat brannte neben einer Lagerhalle. Dirk Bosserhoff, der Leiter der Feuerwehr Voerde, traf als erstes an der Einsatzstelle ein. Da der Brand drohte auf die angrenzende Lagerhalle überzugreifen, ließ er sofort die Feuerwehreinheiten Voerde und Löhnen nachalarmieren. Durch diesen massiven Löschangriff konnte schließlich ein Übergreifen der Flammen auf die Lagerhalle verhindert werden. Mit Hilfe eines Radladers wurde das Rapsgranulat auseinander gefahren und letzte Glutnester abgelöscht. Lediglich einige Trapezbleche der Halle wurden durch das Feuer beschädigt. Aufgrund der sehr warmen Wetterlage veranlasste der Einsatzleiter Dirk Bosserhoff eine Versorgung aller 79 Feuerwehrkräfte mit Mineralwasser, welches von der DRK Bereitschaft Voerde zur Einsatzstelle gebracht wurde. Gegen 00:15 Uhr war dieser Einsatz für die Einheiten der Feuerwehr Voerde beendet.

Quelle: Feuerwehr Voerde

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader