Vermischtes

Witten: Feuerwehrsport wird professioneller

Witten: Feuerwehrsport wird professioneller

13 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Witten haben beim Kreissportbund ihre Prüfung zum “Übungsleiter C” erfolgreich abgelegt. Die Blauröcke nahmen seit Februar 2018 regelmäßig an der Ausbildung teil und mussten am Ende 90 Lernstunden aufweisen um zur Prüfung zugelassen zu werden. Die Lehrinhalte vermittelten den Berufskräften der Feuerwehr unter anderem fachlich richtige Methoden für das Ausdauertraining und die Kräftigung des Bewegungsapparates. Der regelmäßige Dienstsport der Einsatzkräfte dient zur Vorbeugung von Verletzungen, da im Feuerwehreinsatz häufig aus dem kalten Zustand heraus körperlich anspruchsvolle Arbeiten geleistet werden müssen, so Lehrgangsorganisator Dietmar Bierey. Die neuen Übungsleiter werden in Zukunft nicht nur den Dienstsport der erfahrenen Feuerwehrleute leiten, sondern haben auch die Aufgabe zukünftige Grundlehrgänge kompetent zu betreuen und auf das Deutsche Sportabzeichen vorzubereiten. Lehrgangsleiter Dieter Wagner vom Kreissportbund war vom Engagement der zukünftigen “Trainer” begeistert.(UG)

Quelle Feuerwehr Witten / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader